Restauration eines Honda N600

Der Honda N600 war die dritte Fahrzeugreihe, welche von HONDA in Deutschland angeboten wurde. Eines der Fahrzeuge konnten wir im Jahr 2012 rundum sanieren.

Fahrwerkschemel des Honda N600 mit Antriebsstrang und zerlegtem Motor.
BildH600NFahrwerk1 

Der Fahrschemel wurde sandgestrahlt und neu lackiert. Kolben und Zylinderkopf wurden √ľberholt und erneuert. Federbeine und Achsschenkel, sowie die Bremsanlage waren zerlegt und ersetzt worden – eigentlich irr f√ľr so’n Wagen, macht nur der Liebhaber …¬† war zun√§chst nicht so geplant . BildH600NFahrwerk2
Motorblock des Honda N600

BildH600NMotor1

BildH600NMotor2

 Restauration der Karosserie

Unfallvorschäden im vorderen Bereich wurden behutsam beseitigt.

BildH600NKarosserie1 BildH600NKarosserie2

Hochzeit – der Motor kehrt an seinen Platz zur√ľck – seitdem geben wir kr√§ftig Gas :-).

BildH600NKarosserie3 BildH600NKarosserie4

Abschlie√üende Arbeiten …
F√ľr einen eher kleinen Wagen war der Aufwand betr√§chtlich. Ausgesprochen Aufwendig war es brauchbare Ersatzteile zu finden.

IMG_3158

Das Fahrzeug nach erfolgreicher Restauration. Der N600 lebt wieder.

BildH600N

Produktionszeitraum: ¬†¬† ¬†1966‚Äď1973
Klasse:     Kleinstwagen
Karosserieversion:    Limousine
Ottomotor:¬†¬† ¬†0,36‚Äď0,6 Liter, (20‚Äď31 kW)
L√§nge:¬†¬† ¬†2955‚Äď3025 mm
Breite:    1295 mm
H√∂he:¬†¬† ¬†1320‚Äď1345 mm
Radstand:    2000 mm
Leergewicht:¬†¬† ¬†505‚Äď600 kg

Honda N600 Commercial 1971